Herzlich Willkommen auf meiner Website! 

Musik verbindet alle Menschen, und musizieren ist wohl eine der größten Freuden, die uns allen geschenkt ist. Musizieren entfaltet die Persönlichkeit und macht Freude an Kultur. Und was könnte schöner sein, als sein Potenzial auf diese Art und Weise fortzubilden?

Mein Unterricht richtet sich an alle, die Freude und Interesse an Musik haben. Ich biete individuelle Kurse für alle Altersklassen an; vom Anfänger bis zur Probespielvorbereitung für das Studium oder ein professionelles Orchester. Mehr zu meinem Unterrichtsprogramm finden Sie hier:



Nur jemand, der genau weiß, was er tut, kann andere lehren. Ich habe meinen Bachelor und Master Instrumentalausbildung an der Toho-Universität in Tokyo sowie an der Musikhochschule Köln mit Bestnote abgeschlossen und in Deutschland in verschiedenen Spitzenorchestern (wie den Düsseldorfer Symphonikern und dem Staatstheater Braunschweig) gearbeitet, bevor ich mich schwerpunktmäßig dem Unterrichten gewidmet habe. Es ist mir sehr wichtig, jedem Schüler die bestmögliche Förderung zuteil werden zu lassen. Daran dürfen Sie mich stets messen!

Nicht jeder kann zur gleichen Tageszeit zum Geigenunterricht kommen. Auch möchten manche Schüler lieber zu Hause in ihrer vertrauten Umgebung den Unterricht erhalten. Hier stelle ich mich gerne auf Sie ein: Ob Sie nun an einem Werktag Vor- oder Nachmittags oder lieber am Wochenende zum Unterricht kommen möchten - ich richte mich nach Ihren Vorlieben. Das gleiche gilt übrigens für meine Unterrichts- einheiten. Gerne können Sie zu Ihren Wunschintervallen kommen. Und sollten Sie einmal verhindert sein, berechne ich nach vorheriger Absage auch keine Unterrichtsgebühr.

Bei mir gibt es keinen Unterricht von der Stange. Ich stelle mich auf die persönlichen Belange jedes Schülers ein und unterrichte ihn entsprechend seiner Möglichkeiten. Über- sowie Unterforderung kann ich dadurch ausschließen und den bestmöglichen Lernfortschritt garantieren. Das Erlernen eines Instrumentes geht bei allen unterschiedlich schnell voran, mit der richtigen Förderung und der nötigen Portion Fleiß kann jedoch jeder sein Ziel erreichen. Hierbei unterstütze ich meine Schüler mit Leidenschaft und Hingabe.

Natürlich benötigt man für das Erlernen eines Instrumentes einiges an Ausdauer und Fleiß. Trotzdem liegt mir das vermitteln einer Sache sehr am Herzen: Geigen soll Spaß machen! Spaß und Interesse an der Sache helfen uns, besonders schnell Fortschritte zu machen und nicht zu schnell den Mut zu verlieren, wenn es doch einmal hakt. Unser Gehirn ist darauf eingestellt, Dinge besonders schnell zu lernen, die ihm interessant und attraktiv erscheinen. Daher versuche ich in meinem Unterricht stets die Freude zu vermitteln, die das Violinspiel bieten kann..

Einen guten Geiger macht nicht nur das rein technische Spielvermögen aus. Dies ist vielmehr nur eine Voraussetzung. Es benötigt grundlegendes Wissen zur Musiktheorie, Gehörbildung und Musikanalyse, um die Violinausbildung zu komplettieren. Hierbei verfolge ich einen ganzheitlichen Ansatz, der jungen Schülern und Anfänger auf spielerische Art einen Zugang hinter die Kulissen des reinen musizieren geben soll. Kernanliegen hierbei ist jedoch die Förderung einer mündigen Phantasie und Kreativität, die auch in anderen Bereichen des Lebens einen positiven Persönlichkeitsbildenden Anteil haben.

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Interessierten Schülerinnen und Schülern jeden Alters biete ich gerne einen kostenlosen und unverbindlichen Schnupperunterricht an. Mehr erfahren Sie unter meinem Unterrichtsprogramm. Gerne können Sie mich auch direkt kontaktieren.

Ist die Geige das richtige Instrument für mich oder mein Kind? Wie lange sollte eine gute Unterrichtsstunde sein und wie oft sollte man monatlich Geigenunterricht nehmen? Git es Unterschiede ei verschiedenen Altersklassen? Wie viel kostet eigentlich guter Geigenunterricht? Kann man eine Schnupperstunde vereinbaren? Und wie lange dauert es, die Grundlagen des Violinspiels zu erlernen? Lesen Sie sich mein Unterrichtsprogramm durch - hier finden Sie Antworten auf alle Fragen rund um meinen Geigenunterricht.

Wer andere unterrichtet, sollte genau wissen, was er tut. Als professionell ausgebildete Violinistin kann ich über zahlreiche Konzerte als Solistin, Kammermusikerin sowie Orchestermusikerin in führenden deutschen Klangkörpern zurückblicken. Erfahren Sie hier mehr über meine Konzerttätigkeit.
Möchten Sie mich für Konzerte buchen? Ob als Solistin über Vayman-Art oder zur professionellen Veranstaltungsbetreuung mit meinem Akzent-Streichquartett finden Sie hier alle Möglichkeiten zur Konzertbuchung aufgelistet.


#01: Musizieren schafft Ausgleich und Entspannung Heutzutage herrscht Zeitdruck und Stress. Alles muss so schnell wie möglich erledigt werden; wir nehmen uns kaum Zeit für das wirklich Wichtige. Musizieren hilft uns, hier einen Gegenpol zum Alltagstrott zu schaffen. Als Tätigkeit, die unser Augenmerk auf das "Jetzt" richtet, schafft es einen spürbar positiven Ausgleich und entspannt unsere Nerven.

#02: Musizieren verbessert die Merkfähigkeit Einen großen Anteil am Musizieren hat unser Gedächtnis. Nicht nur beim Erlernen des Instrumentes, sondern auch bei jeder Wiederholung eines Stückes schulen wir unsere Merkfähigkeit nachweislich. Ein angenehmer Nebeneffekt, der sich von der Geige auch auf andere Lernfelder übertragen lässt!

#03: Musizieren fördert die Intelligenz Musiker haben einen größeren Corpus Callosum (Gehirnbalken), der für den Austausch unserer beiden Hemisphären verantwortlich ist. Diese Verbindung ist nicht nur bei Multitasking beider Körperhälften hilfreich, sondern unterstützt auch gedankliche Transferleistungen.

#04: Musizieren macht glücklich Vielleicht der wichtigste Grund für das Musizieren! Und jeder, der es ausprobiert hat, weiß: Nicht nur die Musik an sich macht glücklich. Auch das schöne Gefühl, seinen eigenen Fortschritt beobachten zu können, macht musizieren zu einem Muss.

#05: Musizieren fördert Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit Kein Meister ist jemals vom Himmel gefallen. Die spielerische Beschäftigung mit dem Instrument fördert nicht nur die Konzentrationsfähigkeit. Auch Ausdauer und gesunder Ehrgeiz werden bei dem Erlernen neuer Musikstücke weiterentwickelt.

#06: Musizieren entfaltet die Persönlichkeit Was sich in Studien abzeichnet, kann man bei Kindern mit Leichtigkeit beobachten: Musizieren bildet die Persönlichkeit. Es fördert die Entscheidungs- und im Gruppenunterricht die Teamfähigkeit. Ernsthaftigkeit im Umgang mit der Musik wird ebenfalls "spielend" erlernt. Musizieren verbindet Verstand, Emotionen und Körper miteinander.

#07: Musizieren verleiht ein gesundes Selbstwertgefühl Nicht in allen Bereichen sind wir stark und bekommen die Anerkennung, die wir uns wünschen. Beim Musizieren lernen wir, uns selbst besser einzuschätzen. Den eigenen Fortschritt beobachten zu können hebt unser Selbstwertgefühl und macht uns weniger anfällig für negative Einflüsse.

#08: Musizieren fördert die Kreativität Hierbei muss man nicht nur an eigenen Kompositionen denken: Musizieren verlangt kreative Ansätze zum Überwinden von Schwierigkeiten. Man lernt nicht durch sture Repetition, sondern durch Reflexion und Kreativität. Dies wird von Anfang an gefördert und hilft, auch in anderen Bereichen des Lebens abseits eingeengter Wege zu denken.

#09: Musizieren trainiert unsere Feinmotorik Das Violinspiel ist eine höchst komplexe Tätigkeit. Neben der perfekten Koordination unserer beiden Körperhälften muss nebenbei unsere Konzentration genauestens arbeiten. Profitieren tun wir auch hier nicht nur auf dem Instrument: Das Körpergefühl wird deutlich verbessert, was man bei allen Dingen, bei denen Geschick nötig ist, spüren kann.

#10: Musizieren ist gelebte Kultur Nicht nur im Land der Dichter und Denker ist Musik immanent. Und beim Musizieren lernt man die Meisterwerke Mozarts, Händels und Bachs näher kennen, als man es als Zuhörer je könnte!